Verkehrsrecht

Das Verkehrsrecht regelt den gesamten Bereich unserer Mobilität. Es kommt hier folgerichtig zu einer Vielzahl von Konflikten. Dies fängt schon beim Erwerb eines Fahrzeuges an und endet bei Straftaten, die im Zusammenhang mit der Teilnahme am Straßenverkehr stehen. Die überragende Bedeutung des Verkehrsrechts wird in besonderem Maße in den fahrerlaubnisrelevanten Verfahren sichtbar wie z.B. dem Erwerb oder dem Entzug der Fahrerlaubnis. Der Führerschein ist bei vielen Bürgern entscheidend für die Möglichkeit, ihren Beruf auszuüben und damit die Lebensgrundlage für sich und ihre Familie zu sichern.

Dieser Bedeutung des Verkehrsrechts widersprechend wird in der Praxis dieses Rechtsgebiet häufig als nicht besonders anspruchsvoll für den Rechtsanwalt angesehen, so dass man sich mit einem diesbezüglichen Problem ohne Weiteres auch einem "Allgemeinanwalt" anvertrauen könne. Dies entspricht jedoch keinesfalls der Wahrheit. Tatsächlich ist gerade auf dem Gebiet des Verkehrsrechts Spezialwissen erforderlich. Dies wird allein schon dadurch deutlich, dass auf der "Gegenseite", den Bußgeld- oder Fahrerlaubnisbehörden, der Strafjustiz und Versicherungen, ebenfalls "Spezialisten" eingesetzt werden. Um hier zumindest Waffengleichheit herzustellen, sollten deshalb auch Sie sich eines Spezialisten bedienen.

Rechtsanwalt Tovar bearbeitet seit Jahren sowohl auf Seiten der Versicherungen als auch auf der Seite der geschädigten Unfallopfer intensiv Mandate, die in den Bereich des Verkehrsrechts fallen. Um die bestmögliche Betreuung für seine Mandanten zu sichern, hat er sämtliche Fortbildungen erfolgreich abgeschlossen, um den Titel eines Fachanwalts führen zu dürfen. Sie befinden sich also bei ihm in guten Händen.